Café und Shop

MACH entwarf und plante in Zürich das erste Schweizer Monocle Cafe mit integriertem Shop und Kiosk. Inspiriert von der Lage im gediegenen Seefeld Quartier – wo MACH-Gründer David Marquardt aufgewachsen ist – und dem Gebäude aus den 60er Jahren, kreierte MACH eine neue einladende Destination. Sei es zum morgendlichen Kaffee oder Feierabend-Cocktail, man trifft sich nun an der Marmorbar oder unter den schattenspendenden Markisen – beide dunkelgrün wie die Hausfassade.

Hinter einem grossen bronzenen Spiegel erstreckt sich noch eine weitere Welt: Die Monocle Büros mit Meeting Räumen und das Studio für Radio Monocle24 sind auch vor Ort.

Aufgabe:

Entwurf, Detail- und Ausführungsplanung

Presse:

Swiss-Architects