Federico Cecere

Federico studierte Architektur in seiner Heimatstadt Mailand und anschließend an der FH Potsdam in Deutschland. Während seiner Zeit in Deutschland sammelte er Arbeitserfahrungen beim Architekten Zvi Hecker, Berlin. Später wechselte Federico zum Büro Degli Esposti Architetti nach Mailand, anschliessend arbeitete er bei Goring & Straja Architekten in Mailand. Im Jahr 2014 gewann er den Wettbewerb für die Erneuerung der Piazza della Vittoria in Quarrata als freischaffender Architekt, die daraufhin realisiert wurde. Im Dezember 2016 gewann er seinen zweiten Wettbewerb: die Erweiterung des Collegio di Milano. Im März 2017 stiess er zum MACH-Team.

Kontakt:

+41 44 248 36 50

E-Mail senden

Sprachen:

Deutsch, Italienisch, Englisch