Café und Shop

Ort: Zürich

Aufgabe: Entwurf, Detail- und Ausführungsplanung

Presse: Swiss-Architects


MACH entwarf und plante in Zürich das erste Schweizer Monocle-Café mit integriertem Shop. Das gegenüberliegende Kleidergeschäft «Trunk» bietet erlesene Männermode. Inspiriert vom Gebäude aus den 60er-Jahren kreierte MACH eine neue Destination, die zur Lebendigkeit des gediegenen Seefeld Quartiers beiträgt. Sei es zum morgendlichen Kaffee oder zum Feierabend-Cocktail treffen sich Trendbewusste nun an der eleganten Bar oder unter der schattenspendenden Markise, die beide das Dunkelgrün der Hausfassade aufnehmen.

Mit dem gezielten Einsatz von Holz schuf MACH eine wohnliche Atmosphäre mit internationalem Flair. Im Kleidergeschäft betonen Schweizer Vintage-Möbel sowie Fotografien des Schweizer Fotografen David Willen die Verbundenheit mit Schweizer Gestaltungskultur.

Hinter einem grossen bronzenen Spiegel erstreckt sich noch eine weitere Welt: Die Monocle-Büros mit Meeting Räumen und das Studio für M24, das hausinterne Radio von Monocle.