Sihlcity Mall

Ort: Zürich

Aufgabe: Entwurf, Detail- und Ausführungsplanung

Zusammenarbeit:S+B Baumanagement AG, Winterthur und Olten


MACH Architektur wurde mit der Neugestaltung der öffentlichen Bereiche der Sihlcity Mall sowie der Fassade beauftragt. Die neue architektonische Identität fokussiert auf die Aspekte Raum, Materialisierung und Atmosphäre. Die Shopping Mall liest MACH als Flussraum, der mit verschiedenen Inseln ruhige Aufenthalts- und Gastrozonen schafft. Eine bedeutende Massnahme ist die Gestaltung des Eingangsportals: Die Mall bekommt zum Kalanderplatz ein neues Gesicht. Der bestehende Metallvorhang wird über dem Eingang hochgehoben, was die oberen Geschosse betont und zugleich neue Ein- und Ausblicke ermöglicht. Im Innern setzt eine Wendeltreppe einen räumlichen Akzent. Sie strukturiert den Raum und schafft Orientierung, ein Thema, dem auch die neue Signaletik gerecht wird. Die Atmosphäre ist geprägt durch natürliche Materialien wie Holz, Metall und Stein. Die Natur hält auch durch ein Begrünungskonzept Einzug. Unterstützt wird diese Stimmung durch eine helle und freundliche Beleuchtung.